Glocke-Text
blockHeaderEditIcon

Die Friedensglocke

 

Die Friedensglocke ist auf dem Weg zur Glockenweihe nach Hamburg.

Zeitungsbericht öffnen

 

 

Glocke-Bild
blockHeaderEditIcon

 

Bernd Schulz mit der Friedensglocke

Zeitstrahl-2
blockHeaderEditIcon
  • Juli 2020

    Zwei Tage lang hütete Bernd Schulz die Glocke auf seinem Hof in Gömnigk.

  • 7. Juni 2020

    Genau 24 Stunden nach dem Guss wurde die Glocke aus der Form geschlagen.

    Wanderglockengießer Peter Glasbrenner nahm diese mit in seine Werkstatt nach Schwäbisch Hall. Dort erfolgte die Endbearbeitung.

  • 6. Juni 2020

    Die Friedensglocke wurde im Garten der Backschwein-Tenne Gömnigk aus Militärschrott, wie alten Granathülsen und Patronen, gegossen. Exakt 64,7 Kilogramm schwer (ohne Klöppel, mit Klöppel 66,4 Kilogramm) und 46 Zentimeter hoch ist die Friedensglocke mit einem Durchmesser von 48 Zentimetern.

BackToTop-Button
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*